• Sichere Funktionsfreischaltung

    Sichere Funktionsfreischaltung

    Ein wichtiger Trend in vielen Branchen sind neue Geschäftsmodelle, wie z.B. "Pay per use" oder Zusatzgebühren für Funktionen, die erst nachträglich verkauft werden. Ebenso können Produktkosten durch Standardisierung von Hardware gesenkt werden – funktionale Differenzierung der Produkte erfolgt mehr und mehr über Software.

Damit wird die zuverlässige softwareseitige Aktivierung und Deaktivierung von Funktionen zur zentralen Herausforderung - die Gefahr der nicht autorisierten Nutzung solcher Funktionen steigt. Zum Schutz betroffener Geschäftsmodelle ist das Verhindern von nicht freigegebener Nutzung von Funktionen unabdingbar.

updates
updates

Ganzheitliche Lösung

Die Lösung von ESCRYPT ermöglicht eine einfache, aber dennoch effektive Kontrolle des Funktionsfreischaltungs-Prozesses. Sie basiert auf modernstem kryptographischen Schlüssel-Management, das perfekt mit einer Sicherheitssoftware-Komponente auf dem eingebetteten Gerät zusammenspielt.

Anfragen der Nutzer nach Funktions-Aktivierung erreichen über eine sichere Datenverbindung die ESCRYPT Backend-Software. Die Freischaltung wird erst nach einer Echtzeit-Berechtigungsprüfung bestätigt und per Fernübertragung oder offline an das eingebettete Gerät übertragen. Auf dem Gerät selbst wird der Lizenz-Code mit Hilfe von CycurLIB überprüft.

Wir sorgen dafür, dass nur autorisierte Software ausgeführt wird.

Neue Geschäftsmodelle durch kontrollierte Funktionsfreischaltung

Reduktion der Variantenanzahl von Hardware und damit niedrigere Produktionskosten

Alle notwendigen Sicherheits-Produkte und Services aus einer Hand

Risikoadäquate, kosteneffektive Schlüsselmanagement-Lösungen von Experten für eingebettete Systeme

Flexible, individuelle Integration in bestehende Lösungen

Ganzheitlicher Service: vom Security-Konzept über Prozessimplementierung bis zum Betrieb der notwendigen Backend IT-Systeme

Language:
ISO 9001-2008 Home