• Sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Straßeninfrastruktur

    Sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Straßeninfrastruktur

    Fahrzeug-Infrastruktur-Kommunikation (V2I) macht den Fahrer verstärkt auf Ampeln und Verkehrszeichen aufmerksam und trägt somit wesentlich zur Verkehrssicherheit und verbesserten Mobilität bei. Gleichzeitig verringert sie die Umweltverschmutzung auf den Straßen. V2I gehört zum sogenannten V2X-Konzept, das Fahrzeuge mit ihrer Umgebung vernetzt. Die Technologie gewinnt zunehmend an Bedeutung, da sie höhere Sicherheit im Straßenverkehr und eine bessere Interaktion zwischen Fahrzeugen und Verkehrsinfrastruktur gewährleistet.

Als Automotive-Security-Experte entwickelt ESCRYPT Lösungen, die die V2X-Kommunikation sicherer gestalten. Im Rahmen verschiedener internationaler V2X-Pilotprojekte definiert ESCRYPT die Spezifikationen zum Security Credentials Management System (SCMS), der Infrastruktur hinter V2X.

Sichere Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Straßeninfrastruktur
updates

Intelligente Kreuzungen und Verkehrszeichen

Durch die Einspeisung und den Austausch von Daten zwischen Fahrzeugen und Verkehrsinfrastruktur sind Gefahren im Straßenverkehr leichter erkennbar. Der umfassende Datenpool macht es möglich, Fahrer mit genaueren Informationen rechtzeitig vor unsicheren Verkehrsbedingungen an Kreuzungen zu warnen und auf statische Verkehrszeichen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Fußgängerüberwege aufmerksam zu machen.

Die V2I-Technologie unterstützt Fahrassistenzanwendungen, die beispielsweise auf rote Ampeln, Stoppschilder, Bahnübergänge, Fußgängerüberwege und wechselnde Geschwindigkeitsbeschränkungen hinweisen. Zudem ermöglicht sie autonome Fahrfunktionen, da die Bordsensoren die Verkehrslage dank der Daten aus der Straßeninfrastruktur in Echtzeit erfassen können.

Umfassendes Sicherheitsdienstpaket
für die Implementierung sicherer V2I-Kommunikation

Standard-konforme Auslegung: Stellt SCMS-
Implementierung gemäß nordamerikanischen und europäischen Standards sicher

Einfache Integration, Anwendung und Verwaltung: Bündelt sämtliche PKI-Backend- und SCMS-Transaktionen, um die V2I-Host-Anwendung davon zu entlasten

Schnellere Markteinführung: Einfache API für schnellere Integration in die V2I-Host-Anwendung

Hohe Flexibilität: Isoliert die Host-Anwendung von aktuellen und künftigen Änderungen im SCMS-Protokoll

Geringeres Anwendungsrisiko: Implementiert sämtliche V2I-Sicherheitsprotokolle und Zertifikatsmanagementfunktionen für ausgereifte Anmeldeprozesse und Gerätekonfigurationsmanager (DCM)

Robuste Technik: Basiert auf ESCRYPTs fundiertem Know-how im Bereich eingebetteter Sicherheitslösungen

Language:
ISO 9001-2008 Home