automotive ethernet congress 2021

Automotive Ethernet Congress: IT-Sicherheit in zonenbasierten E/E-Architekturen

Der Automotive Ethernet Congress findet vom 9. bis 11. Februar 2021 bereits zum siebten Mal statt, erstmals allerdings als virtuelle Veranstaltung. Das Konferenzprogramm beleuchtet die gesamte Bandbreite der Themen rund um den Einsatz von Ethernet im Fahrzeug.

Die mit Automotive Ethernet einhergehende höhere Datenlast und Performance im fahrzeuginternen Netzwerk bringt auch neue Anforderungen an die IT-Sicherheit mit sich. In Session 3 „Safety, Security & Robustness“ geben ESCRYPT-Expertin Ramona Jung und Dr. Friedrich Wiemer von Bosch Einblicke in die

  • „Automotive Network Security in Zone-based E/E Architectures“ – Mittwoch, 10. Februar, 17:10-17:40 Uhr

Wie lässt sich ein komplexes heterogenes fahrzeuginternes Netzwerke mit unterschiedlichen Bussystemen über alle Sensoren, Aktoren, ECUs und Vehicle Computer hinweg absichern? Wie lässt sich die Cybersicherheit des Fahrzeugs auch dann noch gewährleisten, wenn tief eingebettete Steuergeräte nach Konnektivität verlangen? Und wie lässt sich eine zonenbasierten E/E-Architektur kontinuierlich vor immer neuen Angriffsszenarien schützen? Auf diese und weitere Fragen gibt der Vortrag Antwort.

Zur Anmeldung und zum vollständige Kongressprogramm gelangen Sie hier.

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home