ESCRYPT Home simulation

Baubeginn für neues „ESCRYPT Home“ in Bochum

Mit einem feierlichen ersten Spatenstich hat die ETAS GmbH die Bauarbeiten für ihr neues Entwicklungszentrum „ESCRYPT Home“ im Innovationsquartier MARK 51°7 in Bochum offiziell begonnen. Auf dem ehemaligen Opel-Werksgelände entsteht für ESCRYPT bis Ende 2022 ein fünf-geschossiges Gebäude mit über 10.000 Quadratmetern Büro- und Nutzfläche.

Das „ESCRYPT Home“ wird im neuen Innovationsquartier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum und zum neuen Max-Planck-Institut für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre angesiedelt sein. „Wir sind dort am Puls der Wissenschaft“, sagt Christoph Hartung, Vorsitzender der Geschäftsführung von ETAS. „Das bietet uns die Chance, unsere ohnehin schon sehr gute Zusammenarbeit mit der hiesigen Hochschullandschaft weiter zu vertiefen und neueste Forschungsergebnisse in marktreife Technologie zu verwandeln.“ Das Ruhrgebiet mit seinen hohen Absolventenzahlen in den technischen Studiengängen verschaffe ESCRYPT zudem eine ideale Ausgangsposition im Wettstreit um qualifizierte Nachwuchskräfte für das angestrebte Wachstum des Unternehmens.

Der Bau des neuen Entwicklungszentrums unterstreicht zudem die Bedeutung von Bochum als Spitzenstandort im Bereich der IT-Sicherheit. „ESCRYPT ist ein Bochumer Kind. Gerade deshalb freut es mich, dass dieses Unternehmen hier weiter wachsen wird“, sagte Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch beim Spatenstich im Innovationsquartier. „Besonders begrüße ich aber, dass sich die Bosch/ETAS GmbH für einen Neubau auf MARK 51°7 entschieden hat. Nirgendwo sonst wird der Wandel Bochums zu einer Stadt des Wissens greifbarer – der ideale Standort für ein modernes Unternehmen der IT-Security“, so Eiskirch weiter.

Das neue „ESCRYPT Home“ wird gemäß zertifizierter Nachhaltigkeitskriterien gebaut und bietet künftig auf ein nach modernsten Erkenntnissen gestaltetes Arbeitsumfeld. Neben den derzeit rund 140 ESCRYPT-Angestellten in Bochum werden dort auch ein Trainingszentrum für Installateure von Bosch-Thermotechnik und der deutsche Standort des Software-Anbieters SonarSource ihr neues Zuhause finden. Nach bereits erfolgter Bohrpfahlgründung beginnen nun die Rohbauarbeiten. Ende 2022 soll das Gebäude bezugsfertig sein.

groundbreaking ceremony

Erster Spatenstich fürs ESCRYPT Home in Bochum - von links: Thomas Wollinger, Geschäftsführer ESCRYPT; Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum; Ralf Meyer, Geschäftsführer Bochum Wirtschaftsentwicklung und Christoph Hartung, Vorsitzender Der Geschäftsführung ETAS GmbH.

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home