brand eins innovator

ESCRYPT zum “Innovator 2018” gekürt

Der renommierte Wirtschaftsverlag brand eins hat sein alljährliches Ranking der innovativsten deutschen Unternehmen veröffentlicht. Unter den Klassenbesten: ESCRYPT. Der IoT-Security-Anbieter mit Hauptsitz in Bochum belegt unter den kleinen bis mittelständischen Unternehmen im Bereich „Technologie & Telekommunikation“ einen Spitzenplatz und erhielt die Auszeichnung „Innovator des Jahres 2018“.

Gemeinsam mit dem Marktforschungsplattform Statista hat das Magazin „brand eins Thema“ über 25.000 Experten gebeten, ihr Urteil abzugeben. Vertreter bereits innovationsprämierter Unternehmen, Experten des Berliner Instituts für Innovation und Technik (iit) sowie Führungskräfte mit mehrjähriger Branchenerfahrung waren aufgefordert, anhand spezifischer Qualifikationskriterien aus insgesamt mehr als 3.400 Unternehmen ihre Innovationsführer zu benennen.

ESCRYPT wurde dabei von den Experten sogar überdurchschnittlich oft empfohlen und erhielt drei von vier möglichen Sternen. Und das in allen drei vordefinierten Innovationsbereichen – bei Produkten & Dienstleistungen, Prozessinnovationen und der Unternehmenskultur. „Wir freuen uns sehr über diese Ehrung“, bekennt ESCRYPT-Geschäftsführer Dr. Thomas Wollinger. Gerade weil es sich bei der Auszeichnung um ein originäres Votum des Marktes handele. „Für uns ist das Ansporn, Innovation mehr denn je zur treibenden Kraft unseres Unternehmens zu machen.“

 

Mehr zum Ranking der innovativsten Unternehmen Deutschlands unter https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-thema/innovation-2018/interaktive-karte-ranking-bestenliste

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home