automotive security it-sa

it-sa 2019: IT-Security von Experten für Experten Sicherheit für die vernetzte Produktion

Vom 8. bis 10. Oktober findet in Nürnberg die international führende IT-Security-Fachmesse it-sa statt. ESCRYPT wird gemeinsam mit dem Partner splunk auf dessen Stand ganzheitliche Sicherheitslösungen für die vernetzte Produktion vorstellen.

Ein zahllosen Regularien unterworfenes, komplexes Produkt wie das Fahrzeug erfordert einen hohen Grad an Cybersicherheit über alle Ebenen und Bereiche seiner Fertigung hinweg. Es gilt zum einen die Produktionsumgebung vor Manipulation und Zugriff zu schützen, zum anderen das Produkt selbst. Denn im Extremfall könnte ein Angreifer Fahrzeugkomponenten über deren vernetzte Fertigung manipulieren und die Spuren in den Qualitätsdokumentationssystemen verwischen. In vergleichsweise harmlosen Sabotagefällen könnten so 0-KM-Ausfälle provoziert werden, die zwar finanziellen Schaden anrichten, aber relativ schnell bemerkt werden. Schwerwiegender dagegen wäre das Einschleusen logischer Bomben in die Steuergeräte oder die Manipulation von qualitätsbeeinflussenden Merkmalen, etwa dem Anzugsdrehmoment für Schrauben.
ESCRYPT zeigt auf der itsa gemeinsam mit dem Partner splunk wie sich die Produktionsumgebung durch ein umfassendes Monitoring vor Manipulation und nicht autorisiertem Zugriff schützen lässt. Besuchen Sie uns auf dem Stand unserer Partners splunk, in Halle 10.0, Standnummer 116.

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home