News & Events

ITS America 2018: ESCRYPT sichert innovative V2X-Lösungen von Bosch

ITS_America_2018
04.06.2018 -
07.06.2018

Auf der ITS America 2018 wird die Zukunft der Mobilität auf den Straßen von Downtown Detroit erlebbar. In einer Live-Demonstration zeigt die Bosch Group, wie die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur schon bald den Straßenverkehr sicherer macht. Boschs Security-Tochter ESCRYPT sorgt dafür, dass die neue Technik wirksam vor unberechtigtem Zugriff geschützt ist - ein wichtiger Beitrag auf dem Weg hin zum vernetzten Fahren.

Auf dem Jahrestreffen der Intelligent Transportation Society of America vom 4. bis 7. Juni 2018 in Detroit präsentiert der Bosch-Geschäftsbereich Connected Mobility Solutions neueste Entwicklungen auf dem Feld der Vehicle-to-Vehicle (V2V)- und Vehicle-to Infrastructure (V2I)-Kommunikation. Darunter eine Linksabbieger-Assistenzfunktion, die den Fahrer frühzeitig vor entgegenkommendem Verkehr warnt, oder eine Rotlichtwarnung für Ampeln. Auch die sensorgestützte Erkennung von Fußgängern und Radfahrern mitsamt eines automatischen Bremsassistenten zur Unfallvermeidung stellt Bosch live auf einem mit der entsprechenden Infrastruktur bestückten Straßenabschnitt in der Detroiter Innenstadt vor.

Dabei ist es unverzichtbar, den Echtzeit-Datenaustausch zwischen Fahrzeugen und Verkehrsinfrastruktur wirksam gegen Cyberattacken abzusichern. Der zur Bosch-Gruppe gehörige Automotive-Security-Anbieter ESCRYPT hat hierfür die V2X-Connectivity Control Unit der beteiligten Fahrzeuge mit leistungsstarker V2X-Sicherheitssoftware versehen. Zudem hat ESCRYPT an zwei Kreuzungen in Downtown Detroit Kameras, Verkehrsanlagen und DSRC (dedicated short range communication)-Equipment mit der nötigen Sicherheitstechnik ausgestattet.

Die Absicherung der V2X-Kommunikation vollzieht sich dabei über zwei Ebenen. Zum einen werden über das Software Development Kit CycurV2X entsprechende Sicherheitsprotokolle in die eingebetteten Systeme der Fahrzeuge und Verkehrsanlagen implementiert. Zum anderen liefert ESCRYPT mit CycurV2X-SCMS außerdem die notwendigen Backend-Komponenten für den Aufbau eines Security Credentials Management System (SCMS), das die zur sicheren V2X-Kommunikation benötigten Zertifikate über den kompletten Anwendungslebenszyklus hinweg sicher und effektiv verwaltet.

Beide Sicherheitslösungen sind konform zu nordamerikanischen und europäischen Standards. Sie sind zudem in ihrer Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit darauf ausgelegt, künftig den permanenten Austausch authentifizierter Nachrichten zwischen Abermillionen von Fahrzeugen und Verkehrsanlagen zu begleiten. “Was Bosch und ESCRYPT in Detroit zeigen, veranschaulicht, welche Zukunftschancen vernetztes Fahren birgt”, erklärt ESCRYPT-Produktmanager Pino Porciello. „Das Versprechen von mehr Fahr- und Verkehrssicherheit können wir allerdings nur einlösen, wenn die V2X-Kommunikation verlässlich gegen Missbrauch und Manipulation geschützt ist.“

Language:
ISO 9001:2015 Home