V2X Ampel

ESCRYPT sichert V2X-Lösungen bei Live-Demo von Bosch in Detroit

Kreuzung Jefferson Avenue und Grisworld Street in Downtown Detroit: Ein von Bosch mit innovativer V2X-Technologie ausgerüsteter Ford F-150 erkennt eigenständig rote Ampeln, Verkehrszeichen und querende Fußgänger. Im Rahmen des Jahrestreffens der Intelligent Transportation Society of America (ITS America) Anfang Juni zeigte der deutsche Technologiekonzern mit einer Live-Demonstration, wie die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur schon bald den Straßenverkehr sicherer macht. ESCRYPT sorgte dafür, dass die neue Technik jederzeit wirksam vor unberechtigtem Zugriff geschützt war.

Eine Linksabbieger-Assistenzfunktion, die den Fahrer frühzeitig vor entgegenkommendem Verkehr warnt, eine Rotlichtwarnung für Ampeln sowie die sensorgestützte Erkennung von Fußgängern und Radfahrern mitsamt eines automatischen Bremsassistenten zur Unfallvermeidung – all das stellte Bosch live auf einem mit der entsprechenden Infrastruktur bestückten Straßenabschnitt in der Detroiter Innenstadt vor. Zuvor hatte ESCRYPT die V2X-Connectivity Control Unit der beteiligten Fahrzeuge mit leistungsstarker V2X-Sicherheitssoftware versehen. Zudem hatte der zur Bosch-Gruppe gehörige Automotive-Security-Anbieter an zwei Kreuzungen in Downtown Detroit Kameras, Verkehrsanlagen und DSRC (dedicated short range communication)-Equipment mit der nötigen Sicherheitstechnik ausgestattet.

Eine wirksame Absicherung des Echtzeit-V2X-Datenaustauschs zwischen Fahrzeugen und Verkehrsinfrastruktur gegen Cyberattacken ist unverzichtbar. ESCRYPT berücksichtigt dabei zwei Ebenen: Zum einen werden über das Software Development Kit CycurV2X entsprechende Sicherheitsprotokolle in die eingebetteten Systeme der Fahrzeuge und Verkehrsanlagen implementiert. Zum anderen liefert ESCRYPT mit CycurV2X-SCMS außerdem die notwendigen Backend-Komponenten für den Aufbau eines Security Credentials Management System (SCMS), das die zur sicheren V2X-Kommunikation benötigten Zertifikate über den kompletten Anwendungslebenszyklus hinweg sicher und effektiv verwaltet. Beide Sicherheitslösungen sind konform zu nordamerikanischen und europäischen Standards. Sie sind zudem in ihrer Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit darauf ausgelegt, künftig den permanenten Austausch authentifizierter Nachrichten zwischen Abermillionen von Fahrzeugen und Verkehrsanlagen zu begleiten.

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home