Live-Webinar

Die sieben goldenen Regeln für erfolgreiches Security Testing

Oder wie man Hackern das Leben schwerer macht

25 Nov 2020
(CET)
25 Nov 2020
(CET)
Englisch
1h
Dr. Martin Moser, Head of Consulting & Testing Munich, Tobias Brennich, Security Consultant & Daniel Sebesta, Security Tester
Zweiter Webinar-Start

Cyberangriffe oder Hacks sind eine allgegenwärtige und ständig wachsende Bedrohung für unsere IT-Systeme. Aufgrund der zunehmenden Konnektivität ("Internet der Dinge") können die Ziele solcher Angriffe vielfältig sein, von Computern und Servern über Fahrzeuge und kleine IoT-Geräte bis hin zu kompletten Netzwerken. Um das Risiko zu verringern, ist es für die Hersteller solcher Systeme unerlässlich, potenzielle Schwachstellen in ihren Systemen zu finden (und zu beheben), bevor andere dies tun. Hier kommt Security Testing ins Spiel.

Das Ziel von Security Testing ist es, Sicherheitslücken oder Schwachstellen zu finden mit der Erlaubnis des Besitzers. Security Testing soll das System dabei nicht beschädigen. Vielmehr werden die Möglichkeiten analysiert, wie Unbefugte Zugang zu den Funktionen und Daten des Systems erhalten, mit dem Ziel das spätere Risiko für die Betreiber und letztlich auch für die Verbraucher zu verringern.

In diesem Webinar werden wir Ihnen Einblicke in unsere umfassenden Security Testing-Erfahrungen geben. Wir werden verschiedene Testmethoden diskutieren, erläutern, welche Komponenten eines Systems getestet werden sollten, und die Vorteile von Whitebox-Tests erklären.

Registrieren Sie sich hier für eines der beiden Live-Webinare!

Webinar

Überblick über verschiedene Testing-Methoden
ein Vergleich von Whitebox-, Greybox- und Blackbox-Testing
automatisiertes vs. manuelles Security Testing
Klärung: Wo im Lebenszyklus eines Produktes sollte Security Testing stattfinden
die Bedeutung einer holistischen Herangehensweise
Q & A

SHARE THIS

Language:
ISO 9001:2015 Home