• header

    Bedrohungsanalyse & Risikobewertung

    "Was passiert, wenn sich Hacker für mein Produkt interessieren?"

    "Wo sind die Angriffspunkte?"

    "Welche Schutzmaßnahmen sind sinnvoll?"

Erkennen Sie die Schwachstellen Ihres IT-Produkts, bevor sie jemand anderes entdeckt.

Nur wenn Sie die Schwächen Ihres Systems kennen, können Sie angemessen darauf reagieren, um Angreifer abzuwehren und andererseits unnötige Kosten zu vermeiden. Dabei lohnt es sich gleich mehrfach, bereits während des Produktentwurfs eine Bedrohungsanalyse & Risikobewertung durchzuführen.

So können Sie Security-Risiken erkennen und beheben, bevor sie von Hackern ausgenutzt werden. Darüber hinaus fallen die Kosten und der Aufwand für die Behebung eines Security-Risikos geringer aus, je eher sie entdeckt und behoben werden. Doch auch wenn das Produkt bereits auf dem Markt ist, bieten Bedrohungsanalysen mit anschließender Risikobewertung (eng. Threat Analysis and Risk Assessment, TARA) wertvolle Hinweise und Handlungsempfehlungen.

ESCRYPT bietet Bedrohungsanalysen und Risikobewertungen sowohl für fertige IT-Produkte, als auch für Lösungen die sich noch in der Entwurfs- und Entwicklungsphase befinden an.

Sprache:
ISO 9001:2015 Home