Security Landscape: Fahrzeugschutz vom Werk bis ins Backend

Security Landscape

IT-Sicherheit vernetzter und automatisierter Fahrzeuge verzeiht keine Schwachstellen. Doch lauern die längst nicht nur im Fahrzeug selbst. Angreifer könnten bereits während der Fertigung Zugriff auf Fahrzeugdaten oder etwa kryptografische Schlüssel erlangen. Oder Cyberangriffe pflanzen sich auf ans Fahrzeug angebundene Backend-Systeme und Mobility-Services fort.

Production Key Server: „Digitale Schutzimpfung“ von Steuergeräten

pks worldwide

IT-Security für vernetzte Fahrzeuge beginnt im Steuergerät (ECU). Dort muss kryptografisches Schlüsselmaterial vorgehalten werden, das einen sicheren Datenaustausch ermöglicht. ESCRYPT hat eine Sicherheitslösung entwickelt, die Fahrzeugsteuergeräte in der Produktion mit dem Schlüsselmaterial des jeweiligen Autoherstellers bestückt.

ESCRYPTs Production Key Server für sicheres Key Management in der Fertigung

PKS by ESCRYPT

Eingebettete Systeme übernehmen immer mehr Funktionen. Bestes Beispielist die hohe Zahl an Steuergeräten in Automobilen, deren Software immer mehr Antriebs-, Sicherheits- und Komfortfunktionen koordiniert.
Bisher waren IT-Systeme in Fahrzeugen geschlossen. Nun steht Vernetzung mit der digitalen Außenwelt an, um Sicherheits- und Servicepotentiale der Car-to-X-Kommunikation oder von Firmware-Over-the-Air-(FOTA-)Updates zu erschließen.

Tags

Embedded Security beginnt in der Steuergeräteproduktion

PKS by ESCRYPT

Neuer Production Key Server von ESCRYPT für sicheres Key Management in der Fertigung

Kryptografie schützt vernetzte Embedded Systems vor Angriffen und unbefugten Zugriffen. Doch gerade in globalen Fertigungsketten ist es eine Herausforderung, Verfügbarkeit und das sichere Einbringen der Schlüssel sicherzustellen. Um die Steuergeräteproduktion bestmöglich abzusichern, bietet ESCRYPT den neuen Production Key Server (PKS) an.

Tags
Subscribe to PKS