Software-gestütztes Managementsystem für Automotive Cybersecurity

PROOF in Alyne

Mit neuen Regularien wie der UN R155 sowie der ISO/SAE 21434 wird konformes Cybersecurity-Management verpflichtend für die Automobilindustrie. Automotive-Security-Spezialist ESCRYPT bietet nun sein Reifegradmodell PROOF auch im Tool Alyne an. OEMs und Zulieferer können auf diese Weise Software-gestützt die eigene Security-Organisation weiterentwickeln und ihre Lieferanten evaluieren.

UN R155 und UN R156 setzen Rahmen für Automotive Cybersecurity

UN R155 & UN R156

Die im Sommer vergangenen Jahres vom UNECE World Forum for Harmonization of Vehicle Regulations (UNECE WP.29) verabschiedeteten Regelwerke UN R155 und UN R156 setzen künftig in weiten Teilen der Welt den Rahmen für die Cybersicherheit von Fahrzeugen. Beide sind im Januar diesen Jahres offiziell in Kraft getreten.

UNECE-Regularien für Automotive Cybersecurity verabschiedet

UNECE flag

Das UNECE World Forum for Harmonization of Vehicle Regulations hat am 24. Juni die lang erwarteten neuen UN-Regelwerke zu Cybersicherheit und Software-Updates von vernetzten Fahrzeugen verabschiedet. Neben den 54 Vertragsparteien, darunter Deutschland und die Staaten der EU, werden auch Südkorea und Japan das Abkommen übernehmen.

Security Governance: Alles eine Frage der Organisation

governance

Der Schutz vor Cyber-Angriffen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die hochgradig digitalisierte Mobilität der Zukunft. Entsprechend hat sich der Stellenwert von Cybersecurity-Governance in der Automobilindustrie deutlich erhöht. Die Informationssicherheit ihrer Produkte ist für viele Automobilhersteller und -zulieferer zu einem Managementthema auf höchster Ebene geworden.

Subscribe to Security Design