Security Testing als Nagelprobe für vernetzte Fahrzeuge

testing whitepaper titel

Security Testing als Nagelprobe für vernetzte Fahrzeuge

Automotive Security auf dem Prüfstand

Die zunehmende Konnektivität moderner Fahrzeuge birgt aus Security-Sicht neue Risiken. Um vernetzte Systeme gegen unbefugte Zugriffe und Angriffe von Cyberkriminellen abzusichern, verankert der neue Standard ISO/SAE 21434 „Road vehicles – Cybersecurity engineering“ einen Security-by-Design- basierten Ansatz. Dieser sieht ausführliche Tests auf der Komponenten- und Systemebene vor. Damit wird Security Testing zur Nagelprobe für die Security- Maßnahmen und künftiger Bestandteil der Typzulassung. Die Durchführung und Auswertung setzt spezifisches Knowhow voraus. Dieses Whitepaper stellt die wichtigsten Testverfahren vor, weist auf typische Findings und Angriffspunkte hin und zeigt die Notwendigkeit einer holistischen Security- Strategie auf.

Security Testing als Nagelprobe für vernetzte Fahrzeuge
pdf

Whitepaper

SHARE THIS